Pressearbeit

Kunst- und Gewerbeverein: Unter Bäumen | Foto: Wolf ErdelRaimund Reiter und Georg Thumbach: Unter Bäumen

Am Freitag, 13. Januar 2023 um 19 Uhr wird die Ausstellung "Unter Bäumen" mit Werken der beiden Künstler Raimund Reiter und Georg Thumbach aus Niederbayern im Kunst- und Gewerbeverein Regensburg eröffnet. Der Zeitpunkt könnte passender nicht sein. Denn selten kann man die Struktur der Bäume, ihre filigranen Muster besser bewundern als im Winter, ob bei strahlendem Sonnenschein, im neblig-trüben oder im milchig-gelben Licht der Februarsonne.

Es begrüßt Tony Kobler M.A., 3. Vorsitzender.
Bettina Bauer-Spandl führt in die Arbeiten der Künstler ein.
Raimund Reiter und Georg Thumbach sind zur Eröffnung anwesend.

Die Ausstellung läuft bis zum 19. Februar 2023 und ist jeweils Dienstag bis Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Die Ausstellungsräume befinden sich in der Ludwigstraße 6 in der Altstadt von Regensburg.

Begleitprogramm zur Ausstellung
Führungen: Sonntag, 22. Januar und 12. Februar 2023 mit Tony Kobler M.A. um 14 Uhr.
Künstlergespräch: Sonntag, 22. Januar 2023 um 15 Uhr.

Premiere
Georg Thumbach zeigt erstmalig seine 5,30 Meter hohen Skulptur „Fusion“, die in den Dezemberwochen des Jahres 2022 entstanden ist.

Medienecho

Passauer Neue Presse, 4. Januar 2023

Mittelbayerische Zeitung, 5. Januar 2023

Regensburger Zeitung, 6. Januar 2023

Regensburger Tagebuch, 12. Januar 2023

party.at, 14. Januar 2023

Mittelbayerische Zeitung, 16. Januar 2023

Regensburger Zeitung, 16. Januar 2023

"Unter Bäumen" mit Raimund Reiter und Georg Thumbach

Die Welt der Pflanzen und die bildnerische Auseinandersetzung mit der Natur stehen seit vielen Jahren im Zentrum der künstlerischen Arbeit von Raimund Reiter und Georg Thumbach. Ihre Bilder finden häufig ihren Ausgangspunkt draußen in der Landschaft. In den dortigen Pflanzenformationen gibt es keinen festen Status quo. Nicht nur die sich ständig ändernden Licht- und Schattenverhältnisse tragen dazu bei, auch der stetige Wandel durch Wachsen und Vergehen ist hier gegenwärtig.

Das ganz Konkrete und eben auch das nicht ganz Greifbare scheint den Künstlern Faszinosum und Herausforderung zugleich. Das spiegelt sich in ihren Bildern auf vielfältige Weise wider. Mit unterschiedlichen Herangehensweisen übersetzen die beiden das Wahrgenommene und stellen trotzdem immer wieder Berührungspunkte ihrer Werkreihen fest. In dieser erstmalig gemeinsamen Ausstellung der Künstler treten ihre Bilder in einen spannenden Dialog.

Denn im Gegensatz zu Thumbach entwickelt Reiter seine Arbeiten im Atelier aus Fotografien, die am Anfang einer oft zeitintensiven und durchdachten Auseinandersetzung mit dem angestrebten Bild stehen. Aber auch der Zufall kann Einfluss auf zeichnerische Entscheidungen nehmen, die in seinen Radierungen, Kohlearbeiten auf Papier, Faserstiftzeichnungen und Hinterglasbildern ihren Ausdruck finden. Die Fotografie sieht Reiter als Erweiterung seiner Wahrnehmung von Bildwirklichkeit.

Georg Thumbach arbeitet hingegen gleich vor Ort. Nicht selten im Dickicht des Waldes setzt er mit Kohle auf großen Papierbahnen ganz direkt und spontan das dort Wahrgenommene in Zeichnung um. In anderen Werkreihen wiederum entstehen seine Bilder im Atelier, die aber ohne die jahrelange Tätigkeit vor Ort nicht denkbar wären. Neben diesen grafischen Arbeiten der beiden Künstler werden in der Ausstellung auch Holzskulpturen Thumbachs gezeigt, die noch einen ganz anderen Blick auf Natur eröffnen.

Raimund Reiter
Raimund Reiter, geb. 1950 in Eichendorf, arbeitete als Bankkaufmann (Dipl. Betriebswirt FH) und als Volksschullehrer in Landshut. Seit 1985 betreibt er ein eigenes druckgrafisches Atelier in Ergolding-Piflas bei Landshut und ist Mitglied der Münchener Secession, im Verein für Originalradierung München, im Kunstverein Landshut und im BBK Ndb./Opf.
Weitere Informationen: www.raimund-reiter.de

Georg Thumbach
Georg Thumbach, geb. 1972 in Landshut, studierte von 1994 – 2000 an der Akademie der Bildenden Künste München bei Prof. Fridhelm Klein und Prof. Ben Willikens.
Er lebt und arbeitet seit 2008 in Fürstenzell bei Passau.
Weitere Informationen: www.georg-thumbach.de

Links zur Ausstellung

https://www.kunst-und-gewerbeverein.de/

Laudatio von Bettina Bauer-Spandl

Anmeldung zur Führung

Bildnachweis
Tony Kobler, Bettina Bauer-Spandl, Raimund Reiter und Georg Thumbach
Foto: Wolf Erdel