Ehrenamt

Förderkreis Hélène de Beauvoir e.V.

Vorstandschaft Förderkreis Hélène de Beauvoir e.V.

Was sich die sieben Gründungsmitglieder im Jahr 2010 gewünscht haben, ist nach fast zehn Jahren kontinuierlicher Arbeit Wirklichkeit geworden: Die Begeisterung für die französische Malerin Hélène de Beauvoir zieht weite Kreise. So ist aus dem Regensburger Kern längst ein Verein geworden, der Mitglieder aus dem gesamten Bundesgebiet anzieht.

Stabübergabe

Das zeichnet sich nun auch in der Zusammensetzung der Vorstandschaft ab. Bei der ordentlichen Mitgliederversammlung am 9. November 2019 im Presseclub Regensburg stand nach der Entlastung des bisherigen Vorstands die Neuwahl der Vorstände für die Jahre 2020-2023 an.

Sabine Schwenn (Vorsitzende), Dietmar Kodisch (stellvertretender Vorsitzender) und Gottfried Nahr (Schatzmeister, in Abwesenheit) stellten sich zur Wiederwahl. Für den Posten der Schriftführerin kandidierte Sabine Schlüter. Der neue Vorstand wurde einstimmig gewählt und dankte Dr. Antonia Kienberger für ihren langjährigen Einsatz in der Vorstandschaft des Vereins.

Damit ist der Verein in Süddeutschland wie Norddeutschland gut verankert und hat auch noch ein starkes Bein in Regensburg. Die  Mitglieder engagieren sich im Rahmen kultureller Veranstaltungen, wie etwa der demnächst anstehende Besuch der Ausstellung „Finding van Gogh“ im Städel Museum, Frankfurt am 1. Februar 2020.

Teilnehmen können auch Nichtmitglieder. Bitte Rückmeldung bis spätestens 14. Dezember 2019 per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Programm für denBesuch der Ausstellung "Making van Gogh" / Besichtigung der Neuen Altstadt  

Samstag 01.02.2020  

12.45 Uhr Treffpunkt vor dem Haupteingang der Pauluskirche in Frankfurt (nähe Römer)

13.00 Uhr – 14.30 Uhr: Stadtführung „Die neue Altstadt - Rotes Haus, Goldene Waage und der Hühnermarkt“
Die Tour zur neuen Altstadt erläutert das Konzept der Rekonstruktion und Geschichte einiger Bauten anhand exemplarischer Häuser.

(Kosten der Stadtführung werden vor Ort umgelegt auf die Anzahl der Teilnehmer)

In der Altstadt befindet sich auch die Galerie Hanna Bekker vom Rath, die 2017 eine Ausstellung mit Werken von Hélène de Beauvoir zeigte und die noch Bilder von Hélène de Beauvoir im Fundus beherbergt: www.galeriehannabekkervomrath.de

Anschließend: Zeit für Shopping oder / und einen Kaffee in einem der witzigen Kaffeehäuser

Schöner ca. halbstündiger Fußweg zum Städelmuseum über den Eisernen Steg mit Blick auf Frankfurts Skyline – oder öffentliche Verkehrsmittel. Wer Lust und Interesse hat, kann nach der Stadtführung und einem kurzen Kaffee schon gemütlich zum Städel laufen und sich vor der Gruppenführung einen kurzen Eindruck über die tolle Dauerausstellung verschaffen.

17.45 -18.45 Uhr Private Gruppenführung durch die Ausstellung:

„Making van Gogh – Geschichte einer deutschen Liebe“ (Treffpunkt Foyer) https://www.staedelmuseum.de/de/ausstellungen

(Kosten der Führung werden vor Ort umgelegt auf die Anzahl der Teilnehmer)

19.30 Uhr Gemeinsames Abendessen im „Parthenon“ (http://www.parthenon-restaurant.de): Sehr gute griechische Küche im Göttertempel (ca. 15 Min. Fußweg). Hier reservieren wir für die, die sich dazu anmelden, einen Tisch.

Und wer sich vor dem Zubettgehen einen Absacker wünscht, wird auf der Dachterrasse des Hotel Fleming´s (https://www.flemings-hotels.de/selection-hotel-frankfurt-city) mit Blick auf die beleuchteten Hochhäuser die internationale Atmosphäre Frankfurts genießen können und vom Tag und den Eindrücken erschöpft absacken.

Ende des organisierten Programmes.

Am Sonntagvormittag bietet sich für die Kunstfreunde noch ein Besuch in den erstklassigen Museen am Museumsufer an: Besonders schön ist das Liebighaus, das Skulpturenmuseum, das wenige Meter neben dem Städel liegt und immer wieder tolle Themenausstellungen hat. Das Kunstgewerbemuseum am Museumsufer ist auch fantastisch, vor allem die chinesisch/ japanische Abteilung. Das neue Geldmuseum der Bundesbank ist ein anderes Highlight.

Weitere Beiträge

Erfolgsgeschichte Hélène de Beauvoir

Museum Würth hommagiert Hélène de Beauvoir

Förderkreis Hélène de Beauvoir e.V.

Links

www.beauvoir.eu

https://erdel-shop.de